4 amerikanische Vintage-Bikes

4 Vintage American Bikes | Stickman Vinyls

Die Custom-Szene ist jetzt in aller Munde, aber klassische Bike-Besitzer werden wissentlich und vielleicht erleichtert lächeln, da sie wissen, dass die Hipster vor Klassikern zurückschrecken und das Folgende rein halten werden.

Wenn man die Großen vergleicht, denkt man zuerst an europäische Marken, aber es gibt mehr als genug amerikanische Motorräder, die in der klassischen Ruhmeshalle sitzen. Hier sind vier Fahrräder, die die Yanks für ein Leben lang gemacht haben.

1. Indischer Pfadfinder

Während der ersten Hälfte des 20.
Bevor das Schiff untergegangen war, hatte Indian jedoch eine 29-jährige Produktion namens Scout. Während er vor allem in Daytona bescheidene Erfolge erzielte, verdankt das dauerhafte Image des Pfadfinders seine Popularität vielleicht dem militärischen Einsatz im Zweiten Weltkrieg.


2. Ass

Vor fast hundert Jahren, im Jahr 1920, begann die Ace Motor Corporation mit der Produktion ihres Flaggschiffs „Ace“, das für seinen charakteristischen Längsvierzylinder mit Kettenantrieb bekannt ist. Die ursprüngliche Produktion würde nur vier Jahre dauern, daher sind dies einige der seltensten Fahrräder, die Sie finden können.


3. Crocker

Als Crocker 1936 von der Herstellung von Einzelzylindern zu den größeren V-Twin-Motorrädern mit 55 PS - 50 PS wechselte, übertrafen sie die Konkurrenzmarken von Harley und Indian, die nur 38 bis 40 PS leisten konnten.

Der größte Crocker wurde auf Bestellung gebaut und hatte 1.491 ccm Hubraum und stellte damit einen langjährigen Rekord für das größte Motormotorrad auf – gebrochen mehr als 50 Jahre später von Yamahas XV1600A im Jahr 1998.

Nur etwa 100 der V-Twins wurden gebaut und weniger als 70 sind noch bekannt.


4. Harley-Davidson WLA

Als militarisierte Marke des WL wurde das Farbschema dieses Modells getarnt, mit olivfarbenen oder schwarzen Farben und parkerisiertem Chrom. Es hatte Modifikationen für Wetterschutzelemente und Modifikationen für Waffen und Funk. 

90.000 dieser Motorräder wurden produziert, ein Drittel wurde nach Russland geliefert, aber nie an vorderster Front eingesetzt, wie die Deutschen Fahrräder und Beiwagen verwendeten.

  |  

Mehr Posts