Das A-Z der Reitstiefel

The A-Z of riding boots | Stickman Vinyls

Schuhwerk. Ein wichtiger Bestandteil eines jeden Motorradfahrer-Ensembles, nicht nur wegen seiner modischen Vornehmheit (ok, vielleicht ein bisschen mehr als man denkt), sondern vor allem wegen seiner schützenden Eigenschaften. Bei einer so großen Auswahl heutzutage ist es leicht zu glauben, dass Sie das Richtige kaufen, das zu Ihrem Fahrstil passt. Aber bist du das wirklich? Diese Reitstiefel von A-Z sollen Ihnen dabei helfen, es herauszufinden.

Stiefelhöhe
Wie hoch Ihr Stiefel ist, ist wichtig für die Art des Fahrens, das Sie ausführen werden. Wenn Sie ein Offroader sind, möchten Sie, dass Ihre Stiefelhöhe Ihr Schienbein bedeckt, um zusätzlichen Schutz zu bieten.

Wenn Sie ein Cruiser-Fahrer sind, möchten Sie einen Stiefel, der Ihren Knöchel und Ihre Achillessehne schützt, obwohl es am besten ist, wenn Ihre Stiefel mindestens bis zur Mitte Ihrer Wade reichen und oben viel Stabilität bieten.

Wenn Sie jedoch planen, Ihre Stiefel den ganzen Tag auf oder neben dem Fahrrad zu tragen, entscheiden Sie sich für niedrigere Schnitte für mehr Komfort und weniger Bewegungseinschränkung, damit Sie immer noch gehen können und Ihre Knöchel gestützt bleiben.

Kreuzerstiefel
Alles, was Sie normalerweise von diesen Stiefeln erwarten können, ist ein besserer Halt auf Ihrer Fahrt. Während die meisten Cruiser-Stiefel wie Arbeitsstiefel aussehen, erhalten Sie wahrscheinlich den meisten Schutz durch Schuhe aus Leder. Die meisten Cruiser-Stiefel sind aus Leder oder einem ähnlichen Material mit dicken Sohlen, die ihnen eine längere Tragezeit auf der Straße ermöglichen.

Stylemartin Indianerstiefel

Offroad-Abenteuerstiefel
Wenn Sie viel im Gelände unterwegs sind, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie aufgrund des unvorhersehbaren und unebenen Geländes viel anfälliger für Knie- und Schienbeinverletzungen sind. Die zunehmende Anfälligkeit des Geländes, auf dem Sie fahren, sollte einen großen Einfluss darauf haben, für welchen Stiefeltyp Sie sich entscheiden.

Forma Adventure Offroad-Stiefel 

Schutz
Die meisten Dirtbike-, Motocross- und Offroad-Motorradstiefel werden mit schützenden Schalen und Rüstungen geliefert, um die Schienbeine und Füße des Fahrers zu schützen. Da diese Art des Reitens häufig mit hohem Aufprall verbunden ist, sollten Sie einen Stiefel mit Kevlar-, Carbon- oder Kunststoffpanzerung um den Schienbeinbereich und die Oberseite des Fußes haben.

Einige Motocross-Stiefel sind mit einem Stahlkappenschutz ausgestattet, der besonders für Fahrer empfohlen wird, die häufiger Stöße durch das Herunterfliegen von Schmutzrampen erfahren.

Für zusätzliche Schutzpolsterung für Knöchel und Schienbein, die dem Fahrer ein bequemeres Rüstungsgefühl im Stiefel geben, sollten Schaltpads und Zehenschieber in Betracht gezogen werden.

Rennstiefel
Wenn Sie die meiste Zeit auf einer Rennstrecke fahren, möchten Sie einen Stiefel, der genauso technisch ist wie der Kurs, auf dem Sie fahren. Motorrad-Rennstiefel konzentrieren sich in der Regel auf Komfort, Schutz und die Möglichkeit, beim Fahren von Sporträdern in einer eingezogenen Position zu sein.

Sidi Vortice Air Stiefel

Sohle, einzig, alleinig
Die Sohle des Stiefels ist unglaublich entscheidend für die Art des Fahrens. Wenn Sie auf der Suche nach einem Motorradstiefel sind, sollten Sie genügend Grip für das Gelände haben, auf dem Sie fahren werden. Eine weichere Sohle hilft dir, dein Brems- und Schaltpedal besser zu fühlen – und dir dadurch eine bessere Kontrolle über dein Motorrad zu geben.

Weichere Sohlen haben jedoch eine kürzere Lebensdauer und können auf felsigem Gelände unbequem sein. Härtere Sohlen halten länger, haben im Falle eines Sturzes mehr Haltbarkeit, bieten aber letztendlich weniger Grip. Sohlen sollten ölbeständig sein, was für Straßenfahrten unerlässlich ist, wo häufiger Ölflecken auftreten. Gute Sohlen bedeuten auch besseren Grip auf nassen Straßen.

Tourenstiefel
Die Aussetzung an verschiedene Klima- und Wetterbedingungen bedeutet, dass Fahrer Touren-Motorradstiefel aus langlebigen Materialien benötigen und für Langstreckenfahrten geeignet sind.

Alpinestars Roam 2 Wasserdichte Stiefel

 

Belüftet oder wasserdicht
Entscheiden Sie sich für einen wasserdichten Stiefel, wenn Sie keine Möglichkeit haben, das Wetter abzuschätzen, bei dem Sie fahren werden, damit Ihre Füße in jedem Fall trocken bleiben.

Belüftete Stiefel bieten mehr Luftzirkulation für heiße Tage und halten Ihre Füße kühl. Es gibt einige Stiefel, die zwar wasserdicht sind, aber auch eine gute Belüftung bieten und die meisten dieser Stiefel sind aufgrund der darin verwendeten Gore-Tex (oder Sympatex)-Membran ziemlich teuer. Sie eignen sich jedoch hervorragend für den Allwetter-Einsatz.

  |  

Mehr Posts